Add Items to Cart

ZLIN - Modellstadt der Moderne

Winfried Nerdinger (Hg.)

Im Herbst wird im Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne die Ausstellung „Zlín – Modellstadt der Moderne“ eröffnet. Der begleitende Ausstellungskatalog beschreibt die vielschichtige Entwicklung Zlíns und des Bat’a-Konzerns aus städtebaulicher, architektonischer und sozialgeschichtlicher Perspektive.

Pläne, Fotografien und historische Dokumente runden das Bild der Stadt, die Le Corbusier als „leuchtendes Phänomen“ bezeichnete, ab. Ein eigener Beitrag widmet sich auch den Planungen Le Corbusiers für Bat’a, die in der Ausstellung mit Originalplänen präsentiert werden. Damit bietet das Buch eine einmalige Dokumentation dieser nach funktionalistischen Prinzipien geplanten Stadt. Ausstellung und Katalog entstehen in Zusammenarbeit mit der Nationalgalerie in Prag und der Bezirksgalerie für bildende Kunst in Zlín. „Zlín – Modellstadt der Moderne“ ist Teil von Zipp – deutsch-tschechische Kulturprojekte, einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes.

www.architekturmuseum.de