Wir nennen es Hamburg

Jenny Beyer, Tillmann Terbuyken

Diese Broschüre ist der Versuch einen laufenden künstlerischen Prozess zwischen Jenny Beyer und Tillmann Terbuyken zu begleiten.

 In der Vorbereitung des großen interdisziplinären Kunstfestivals im Kunstverein Hamburg und auf Kampnagel, welches später den Namen Wir nennen es Hamburg erhalten sollte, brachte das Künstlerische Team um Meike Behm, Amelie Deuflhard, Yilmaz Dzeiwoir, Nadine Jessen, Corinna Koch und Andras Siebhold im Juli 2008 eine Anzahl bildender Künstler, Tänzer und Choreographen zusammen. Aus diesem Zusammentreffen gingen verschiedene Kollaborationen hervor, unter anderem – die hier in Form einer Dokumentation vorgestellte – zwischen Jenny Beyer und Tillmann Terbuyken. Die Abbildungen sind chronologisch angeordnet und im Atelier von Tillmann, in Jochen Schmith`s Rauminstallation zur Veranstaltungsreihe Auftakt und in der Ausstellung zum Kunstfestival Wir nennen es Hamburg im Kunstverein Hamburg entstanden.

 

Source: Vorwort