Add Items to Cart

Thomas Schmidt: In Ordnung

Manfred Rothenberger

Thomas Schmidts Bilder und Papierarbeiten behandeln immer wieder die gleichen Motive weibliche Körperpartien wie Brüste, Hüften, Schenkel und Füße und operieren bewusst mit dem männlichen fokussierenden Blick bzw. männlichen Projektionen.

Die hierdurch evozierten Themen wie Normierung und Individualität, Verführung und Begehren oder Voyeurismus und Fetischismus dürfen aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich die Arbeiten des Künstlers gleichzeitig als abstrakte Form-, Farb- und Flächendiskussion lesen lassen, als eine konzeptuelle Reihenuntersuchung mit stets neuem Ausgang.

Sprache: Deutsch / Englisch