Add Items to Cart

Spike Art Quarterly No. 31

Susanna Hoffmann-Ostenhof, Rita Vitorelli (Hg.)
Kunstmagazin Frühling 2012
Der thailändische Künstler Rirkrit Tiravanija spricht über die Ursprünge seiner relationalen Kunst im fernöstlichen Denken, Franz West über die Bedeutung des Lesens für seine Arbeit und Existenz und Artur Żmijewski über die 7. Berlin Biennale.

Wir porträtieren Lili Reynaud-Dewar und Paul Sietsema, die Galeria Stereo in Posen und das profilierte Ausstellungshaus Extra City in Antwerpen. Aaron Moulton sieht sich Marina Abramovićs Film "The Artist is Present" an.

 

Sprache: Deutsch/Englisch