Add Items to Cart

Siggi Hofer. 14 tote Kinder

Karin Buol-Wischenau (Ed.)

[erscheint anlässlich der Ausstellung „Siggi Hofer: 14 tote Kinder“, 23.08. - 05.10.2008, Studio der Neuen Galerie]

Siggi Hofer (geb. 1970 in Brunico/Italien, lebt in Wien) studierte an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Charakteristisch für seine künstlerische Arbeit ist die Verwendung verschiedenster Medien – Zeichnung, Malerei, Skulptur, Modellbau, Performance, Video, Fotografie, Rauminstallation – die er oft gleichzeitig einsetzt und die sich so ergänzen und verdichten und damit neue Bedeutungsebenen eröffnen, neue Geschichten erzählen. Großformatige Nach-Zeichnungen von Comic-Figuren aus der Welt Walt Disneys wirken auf eigenartige Weise irritierend und geben ihre