Add Items to Cart

Marcus Geiger

Herbert Fuchs

HERBERT FUCHS
"MARCUS GEIGER"

Pension Isabela (20)
Lektorat: Fred Arnold, Innsbruck

Er ist ein Findelkind und wurde von staatenlosen Seemännern - einige davon Piraten, der Rest geflüchtete Fremdenlegionäre - auf hoher See in einem Holzbottich treibend aufgefischt. Sie gaben ihm den Namen Marco und päppelten ihn fürsorglich auf. Seine Erziehung machte ihn mit den 3 wichtigsten Tugenden, Geisteskraft-Geduld-handwerklichem Geschick vertraut, die ihm später als erwachsener Mensch von grossem Nutzen und Leitfaden für alles wurden.