Add Items to Cart

Quart Heft für Kultur Tirol Nr. 28/16



Seit 2002 schaffen bildende Künstler, Autoren, Architekten, Designer, Musiker, Philosophen, Wissenschaftler und andere mehr eine regional inspirierte Anthologie.

Esther Stocker
Cover Nr. 28

Stilfragen und andere Antworten
Briefwechsel mit der Künstlerin Esther Stocker
Von Anna-Maria Bogner, Tomas Eller,
Tamás Jovanovics, Dóra Maurer und
Katrin Plavčak

Linke Seiten Nr. 28
C2F

Fließtext
von Thomas Jonigk

Sowas gibt’s.
Heinrich Steinfest verirrt sich instinktiv

Marginaltexte (1)
Noch einmal das Gebirge
Christoph Zanons zentraler Text über
die Peripherie

Brenner-Gespräch (16):
„Ich habe keine Dramaturgie im Leben.“
Michael Kerbler trifft Josef Hader

Der Parasit
Sophie Tiller lässt es in Büchern wuchern

Tal der Möglichkeiten
Landvermessung No. 5, Sequenz 1
Von Virgen über Hinterbichl zur Islitzer Alm
Carolina Schutti am Talschluss

Hin und Her
Ohne Papiere über die „Grenze“.
Ein Bericht von Anna Rottensteiner

Roland Maurmair
Originalbeilage Nr. 28

Marginaltexte (2)
Farben, Formen, Zeiten
Anita Pichler variiert das Sehen

„Der Knöchel der Berge / Talus / Laozi in the Tyrol“
Boden, Schotter, Schwerkraft.
Erkundung von Harald Gsaller

„sei du bei mir in meiner Sprache Tollheit“
Zum Spätwerk von Friederike Mayröcker.
Ein Symposiumsbericht von
Eleonore de Felip

Satzspiegel
von Verena Schoepf

 

Sprache: Deutsch