offsite graz guide

Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark - KIÖR
Ein Wegweiser zur Kunst im öffentlichen Raum Graz - A guide to art in public space Graz
Der Offsite-Graz-Guide ist eine Kooperation des Instituts für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark, dem Kulturamt der Stadt Graz und Graz Tourismus.

Ausgezeichnet als Kulturhauptstadt Europas (2003) bietet Graz neben seinen städtebaulichen Besonderheiten, die bis ins Mittelalter datieren, auch zahlreiche zeitgenössische einzigartige Arbeiten nationaler und internationaler KünstlerInnen im öffentlichen und halböffentlichen Raum oder als Kunst am Bau-Projekte. Das Zulassen, Fördern und Betreuen von temporären und permanenten Exponaten zeugt dabei vom kulturellen Selbstverständnis einer Stadt. Da sich die angesprochenen Kunstwerke anders und weniger dominant als repräsentative Architektur in die Stadt einschreiben und von besonderer Bedeutung sind, bedürfen sie spezifischer Vermittlung. So lädt der offsite graz guide in seiner adaptierten Neufassung als Wegweiser zu ausgesuchten 57 Kunstwerken – von der klassischen Moderne bis heute –, um diese neu entdecken, lesen und erleben zu können.

 
Sprache: Deutsch/Englisch
 
Distinguished as Cultural Capital of Europe (2003), in additions to its special architecture dating as far back as medieval times, Graz also features numerous unique contemporary works of national and international artists in public and semi-public space or as "Percent of Art" project. 
Allowing, encouraging and maintaining temporary and permanent exhibits testifies to a city's self-perception in terms of culture.
Because these artworks are inscribed in the city in a different, less dominant, way to stately architecture and because they are of particular importance, they require special communication. The revised version  of the offsite graz guide features a selection of fifty-seven artworks - from classical modernism to the present - enabling visitors to discover, interpret and experience them anew.
 
Language: german/english