Add Items to Cart

Notizen aus Gärten

Carmen Müller

Der Fotoband gibt Einblicke in verschiedene, individuell angelegte und gepflegte Hausgärten, die durch das „gewisse Etwas“ einen Mehrwert erzeugen.

Die Gärten tragen stets die Handschrift der Gärtner – sie mutieren zum Ort, an dem sämtliche Talente ausgelebt werden: Es werden Experimente mit Nutz- und Zierpflanzen gemacht, Beete geformt, die Farbkombinationen der Blüten beachtet oder das gesamte technische sowie gestalterische Können aufgeboten. Die Künstlerin erkundet z. B. Gärten von Rentnern, die aus ökonomischen Gründen ausgediente Materialien verwenden – die bizarren Gestaltungselemente wirken charmant: etwa „ein Perserteppich“ zwischen Salatköpfen, ausgediente Jalousien als Trittbretter. Und nicht zuletzt fließen die jahrelangen intensiven Beobachtungen und Arbeiten im eigenen Garten der Künstlerin in Form von Notizen, Malereien und Fotografien in den Band mit ein. Ergänzt werden die Fotos durch Statements der Gärtner über ihren Umgang mit Pflanzen.