Add Items to Cart

Normalzustand

Festival der Regionen
Normality
2009 orientierte sich das Festival der Regionen am südlichen Stadtrand von Linz, entlang der Traun, mit Schwerpunkt auf die Satellitenstadt Auwiesen und die Wohnanlagen der solarCity.

"Wir schlagen im wahrsten Sinn des Wortes unsere Zelte im Süden auf" stellte Fritz die Planungen vor und nannte Beispiele: "Festivalbeteiligte werden unter anderem Wohnungen in Auwiesen beziehen (Pilotprojekt Auwiesen), Hunde ausführen (Gassi), in der Kletterhalle, im E-Werk und in der AHS solarCity übernachten (Nomad City Passage), gemeinsam kritische Aktionen produzieren (Demokratie und Wohlstand für alle), für Performances in die Wohnzimmer kommen (Home Entertainer), sich ständig in Lokalen aufhalten (In Hoffnung leben), mit den BewohnerInnen gemeinsam Neue Musik aufführen (Eine Brise) und eine Akropolis bauen (Linz Akropolis). Diese enge Verknüpfung der Beteiligten mit den Schwerpunktorten während des gesamten Festivals war uns gerade im Kulturhauptstadtjahr ein Anliegen. Die Kooperation mit Linz 09 hat dafür unsere Möglichkeiten erweitert. Mit den zusätzlichen Mitteln konnten wir es uns z.B. die neue Programmreihe "zerlegt und verspielt" (Kuratorin: Doris Prliã) leisten und noch mehr Beziehungen stiften als sonst."

Mit beiliegender CD.