Add Items to Cart

Liz Deschenes



Katalog anlässlich der Ausstellung in der Secession, 7. Dezember 2012 bis 10. Februar 2013

(Deutsch/Englisch)

Deschenes' fotografisches Oeuvre beschäftigt sich seit den 1990er-Jahren mit Bedingungen der Fotografie und ihren Komponenten, der Wahrnehmung und den gegenseitigen Wechselbeziehungen mit anderen künstlerischen Medien, dem Format der Ausstellung und nicht zuletzt mit dem dialogischen Verhältnis zu den BetrachterInnen.

Für ihre Ausstellung in der Secession hat Liz Deschenes eine Serie neuer Fotogramme konzipiert, die, charakteristisch für ihre Arbeitsweise der letzten Jahre, neben fotografischen Referenzen auch auf den Raum und die Rahmenbedingungen, in denen sie gezeigt werden, rekurrieren. Die extrem langgestreckten und schmalen Fotogramme stellen - jeweils in Paaren winkelig zusammengefügt zu einer Art Faltung, die signifikant auf den Balg einer Großbildkamera Bezug nimmt - subtile Eingriffe in die Galerieräume dar.

(Quelle: Publikation)