Add Items to Cart

ReCoCo


Life under representational Regimes
Die Ausstellung ReCoCo – Life Under Representational Regimes hat die herrschende Übereinkunft zum Thema, dass sich unsere Wertvorstellungen, die sich mit dem Beginn der modernen Demokratie nach der französischen Revolution und speziell seit dem Ende des zweiten Weltkriegs etabliert haben, in einer Krise befinden.

 ReCoCo – Life Under Representational Regimes reagiert auf die diskursive Explosion von Verschwörungstheorien als Folgeerscheinung der tiefgreifenden Umformungen von liberaler Politik. Die Bezeichnung ReCoCo ermöglicht einen Blick auf die Konstruktion und Organisation der unterschiedlichen politischen Konzepte von Repräsentationsregimen: Transparenz und Medien, Zuschauerschaft (spectatorship) und Souveränität, Zensur, Herrschaft und Bürgerschaft.

Sprache: Englisch