Libretto für einen möglichen Kunstverein

Florian Waldvogel

Wie kann eine unbedingte Institution für zeitgenössische Kunst, im Sinne Jacques Derridas, heute aussehen?

Der Kunstverein in Hamburg hat als eine vom bürgerlichen Engagement seiner Mitglieder getragene Institution die Aufgabe, die Ideen der modernen und zeitgenössischen Kunst zu interpretieren und zu vermitteln. In seiner institutionellen Form ist er Medium und Werkzeug zur Vermittlung und Übersetzung der kulturellen Produktion und ein Scharnier zwischen historischen Positionen und zeitgenössischen Perspektiven der Hamburger Institutionen. Aber wie kann man eine Institution wie den Kunstverein im Jahre 2010 zeitgemäß denken?

Sprache: Deutsch, Englisch