Add Items to Cart

Lebensgroßer Newsticker

Aboud Saed
Volte#
Im Frühjahr 2011 erlebt Syrien einen Aufstand der Bevölkerung gegen seine Regierung, die mit Gewalt zurückschlägt.
Etwa zur gleichen Zeit beginnt der 30-jährige Aboud Saeed mit seiner ganz persönlichen Revolution – auf Facebook, wo er tägliche Statusmeldungen zur Mitschrift seines Lebens werden lässt. In Lebensgroßer Newsticker, seinem zweiten Buch, erzählt er von seiner Kindheit im Norden Syriens, der Schulzeit unter dem Baath-Regime, vom Gastarbeiterdasein im Libanon, vom Anfang des Krieges, der Flucht in die Türkei und seiner Ankunft in Deutschland. Die hier versammelten biographischen Erzählungen konzentrieren sich auf den syrischen Alltag der 1990er und 00er Jahre, eine „Zeit des Chaos im Schatten einer Familiendiktatur“. Sie handeln von den persönlichen Konflikten in den eigenen vier Wänden, denn „die kleinen Nebenkriege sind Echos der großen Kriege“.
 
In spring 2011, Syria witnessed a popular uprising against its government, which retaliated with a show of force. At about the same time, thirty-year-old Aboud Saeed began his own quite personal revolution – on Facebook, where he turned daily status updates into a transcript of his life. In Life-Size News Ticker, his second book, he tells of his childhood in northern Syria, his school years under the Baath regime, his life as a migrant worker in Lebanon, the start of the war, his flight to Turkey, and his arrival in Germany. The biographical accounts collected here concentrate on daily life in Syria in the 1990s and 2000s, a “period of chaos under the shadow of a family dictatorship”. They tell of personal conflicts within the home, because “the little incidental confrontations are echoes of the great wars”.
 
Sprache: Deutsch/English