Add Items to Cart

Leben? Biomorphe Formen in der Skulptur


Life? Biomorphic Forms in Sculpture
Der Katalog enthält neben zahlreichen Werkabbildungen eine Einleitung von Peter Pakesch, der das Thema historisch in den Diskurs von Kunst und Naturwissenschaft einbettet und die Beziehung zwischen Skulptur und Architektur anspricht.
(German / English)

Der Text von Kuratorin Katrin Bucher Trantow widmet sich eingehend den KünstlerInnen und Werken der Ausstellung. Thomas Macho (Professor für Kulturgeschichte an der Humboldt-Universität Berlin) lotet die Grenzen des Lebendigen aus kulturhistorischer Perspektive aus. Gloria Meynen (Eikones, Universität Basel) betrachtet die Evolutionsgeschichte aus einem außergewöhnlichen Blickwinkel und beschäftigt sich mit der Hellsichtigkeit der Science Fiction in Bezug auf die Formbarkeit des Lebens.

(Quelle: Kunsthaus Graz)