Add Items to Cart
  • Kultur und Gespenster 8

Kultur und Gespenster 8


Hochstapler I/II (Beuys)
Kultur & Gespenster ist eine deutsche Kulturzeitschrift, welche vierteljährlich erscheint. Sie entstand aus der von Gustav Mechlenburg betriebenen Website textem.de. Das Magazin in Buchformat widmet sich Hochkultur und Trash mit derselben Sorgfalt. Geistreich und trotzdem vergnüglich.

»Das Magazin in Buchform bietet nicht nur anspruchsvolle bis abgedrehte Lektüre für Kopfmenschen, sondern ist auch für visuelle Zeitgenossen ein Genuss. Das ist der Gestaltung durch Christoph Steinegger zu verdanken (ehemals Büro X), dem das Kunststück gelingt, mit klassischer Typografie einen enorm zeitgemäßen Look zu erzeugen.« (PAGE)

Dies ist die erste von zwei Ausgaben zum Thema »Hochstapler«, eingefangen vom zweiseitigen Handspiegel, mit dem das Umschlagmotiv aufmacht: Elvis oder Beuys? Aber nicht nur Heiratsschwindler oder Kasinokapitalisten sind Thema des Hefts »Hochstapler I/II«. Hauptsächlich geht es um all die Gespenster, die am Rand der Medien die Kontrolle über ihre Identität riskieren, ob nun vorsätzlich oder unfreiwillig, als Kriminelle oder Doppelgänger, durch offizielles Photo-Shop-Lifting oder als virtuelle Investition. Der Inhalt des Hefts »Hochstapler II/II« ist bereits hier im Inhaltsverzeichnis mit aufgeführt.