Add Items to Cart

Intimate Space

Georgia Creimer

Das Buch ist anlässlich der 2012 in Innbruck stattfindenden Olympischen Jugend-Winterspiele aus einem Kunst & Bau Projekt der in Österreich lebenden brasilianischen Künstlerin Georgia Creimer entstanden.
(Germ./Engl.)

Internationale junge Künstler und Künstlerinnen waren eingeladen, ihre Idee eines „Intimate Space“ durch jeweils ein Foto und einen Textbeitrag zum Ausdruck zu bringen. Die vielfältigen Beiträge wurden von Georgia Creimer für die künstlerisch-architektonische Intervention in den Wohnhäusern des Olympischen Dorfes approbiert und durch monochrome Einfärbung in den olympischen Farben verfremdet. Die gemeinsame Arbeit reflektiert die Bedeutung von Wohnen und Privatheit in einem interkulturellen Dialog und setzt damit der Grösse eines internationalen Sportereignisses die Intimität der Blicke auf besondere und individuelle Orte entgegen.