Add Items to Cart

I tempi doppi

Tatiana Trouvé

Der Katalog "I tempi doppi" verweist auf doppelte, einander überschneidende und bisweilen widersprüchliche Erfahrungen von Zeitlichkeit.

Die Installationen von Tatiana Trouvé versetzen den Betrachter körperlich in ein mit Trugbildern aufgeladenes Umfeld, das zwischen Wirklichkeit, Vorstellungswelt oder Täuschung schwankt. In diesem von der Künstlerin entwickelten Universum nähern sich Raum und physische Form der zeitlichen Dimension und Elementen der Erinnerung bis zur Deckungsgleichheit an. Rationales und Irrationales sind hier eng miteinander verknüpft.
Der Katalog will erstmals umfassend Überblick sowohl zu den Installationen als auch zu den großformatigen Zeichnungen geben. Auffällig im Werk der Künstlerin, ist die minimalistische Manier in der simple Materialien wie Metallstücke, Steine, Stühle, Glas, Erde oder Wasser eingesetzt sind und in überraschenden Konstruktionen miteinander stets Erinnerung, Geschichte oder Poesie heraufbeschwören. Im Zentrum ihres Werkes, das Bronzeskulpturen, Installationen, Objekte, Zeichnungen und Eingriffe in die vorgefundene Architektur von Räumen umfasst, steht eine intensive Auseinandersetzung mit dem Verhältnis von Raum und Zeit.
Die Publikation enthält neben einem Vorwort zahlreiche Abbildungen, Textbeiträge von Stefan Gronert, Barbara Hess und Letizia Ragaglia sowie etliche Interviews und Gespräche mit der Künstlerin.

Sprache: Deutsch/Englisch