Ghosting

Olivia Kaiser

Im Zuge der Finissage der Ausstellung Ghosting wird im Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien der gleichnamige Katalog der Wiener Künstlerin Olivia Kaiser vorgestellt.

Die grafische Gestaltung übernahmen einmal mehr Nik Thoenen und Maia Gusberti, während Pascal Petignat sich um die Fotodokumentation der Ausstellung kümmerte.

Neben einem einleitenden kuratorischen Text von Christian Egger beinhaltet der in Kooperation mit Kunst im Traklhaus herausgegebene Katalog auch den Essay „There, Not There“ des freien Autors und Forschers Arie Amaya-Akkermans.

„Olivia Kaisers Ausstellung 'Ghosting’ handelt von der soziopsychologischen Konstruiertheit unserer Epoche, die man nur im Licht der komplexen Netzwerke und Verbindungen erkennt, die als Handel und Warenproduktion alle menschlichen Beziehungen bestimmen. Abwesenheit bedeutet in diesem Zusammenhang nicht bloß das Fehlen von Anwesenheit. Sie bedeutet einen Bruch in der Hierarchie.“

Arie Amaya-Akkermans, aus: „There, Not There“

 

Sprache: Deutsch, Englisch