Add Items to Cart

Farbenlehre


Ferdinand Schmatz/Heimo Zobernig
Die Farbenlehre von F. Schmatz und H. Zobernig stellt einen künstlerisch-wissenschaftlichen Zugang zu historischen und aktuellen Farbsystemen in historisch-chronologischer Reihung dar.

Diese literarische und künstlerische Transformation von Farbmodellen findet in Form verschiedener literarischer Techniken und Methoden statt (Montage, Gedicht, Essay, Text ...), die gleichberechtigt zur Überführung der Darstellungen in das entwickelte abstrakte System der Reihung steht. Durch diese Erfassung vielfältig existierender Farbenlehren in die von den Künstlern entwickelte Struktur ergibt sich eine Relativierung der vorgegebenen Modelle und ergeben sich somit neue Möglichkeiten der Interpretation.