Add Items to Cart
  • Eva Schlegel. In between
  • Eva Schlegel. In between
  • Eva Schlegel. In between
  • Eva Schlegel. In between

Eva Schlegel. In between

Hg. v. Peter Noever

Erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung (8.12.2010–1.05.2011), MAK Wien. (dt./engl.)

In Between dokumentiert – neben einer ausführlichen Präsentation der für die gleichnamige Ausstellung im MAK entstandenen Arbeiten – das breite Spektrum des künstlerischen Werks Eva Schlegels, von den pornografischen Lackbildern über Ausstellungsinstallationen und Rauminterventionen bis zu aktuellen Bleiarbeiten.

Ein zentraler Angelpunkt in Eva Schlegels künstlerischem Schaffen ist der Gegensatz zwischen Materiellem und Ephemerem, der in verschiedenen Kontexten thematisiert wird. Eva Schlegel, eine der herausragenden Künstlerinnen ihrer Generation, hat von Beginn ihrer Karriere an mit den unterschiedlichsten Techniken wie Fotografie, Video, Graphit, Lack und Blei experimentiert und ihre Arbeiten mit Architektur, Installationen oder Interventionen verknüpft.

Mit Beiträgen von Jacqueline Burckhardt, Bettina M. Busse, Thomas Macho, Peter Noever, August Ruhs, Ingo Taubhorn.

(Quelle: MAK)