Add Items to Cart

Drehbuch

Clemens von Wedemeyer

»Drehbuch« ist eine Montage von filmtheoretischen Texten, zusammengestellt von Clemens von Wedermeyer.

 »Drehbuch« ist eine Montage von filmtheoretischen Texten, die von Angehörigen der Filmindustrie gesprochen werden. Die ProtagonistInnen von »Drehbuch« sind u.a. Regieanweisungen, eine Sprecherin aus dem Off, ein Zuschauer, eine Cutterin, ein Reporter, eine Putzfrau, eine Professorin und Untertitel. In sechs Kapiteln sind verschiedene Szenen aneinander geschnitten, die im Bild als zeitlich parallele Erzählungen laufen. Ähnlich der Filmskript-Weise von Guy Debord trägt, verbindet und trennt der montierte Text in Drehbuch die Zeitlichkeiten und (Un-)Sichtbarkeiten der Szenen. Es sind Szenen aus dem Tonstudio, vor einer Kinokasse, vor einem Bürogebäude, auf einem Platz, in der Filiale eines Autohändlers und in einem Hörsaal.

Sprache: Deutsch