Add Items to Cart

Dosen und Echtholzblenden

Wilhelm Klotzek

In dem Heft Dosen und Echtholzblenden umkreist Wilhelm Klotzek die Baugruben der Wendeheimat, die exponierten Übergangsorte und blinden Flecke seines unbewußten Berlins. Überraschend gerät er in einen Dialog mit einem unfreiwilligen
Agenten, der mit seinen skulpturalen Arbeiten seine Ansicht von Kunstproduktion auf den Kopf stellt und eine Kettenreaktion von Assoziationen auslöst. (Jo Preußler)

Wenn sich die verlorenen Orte einer rasant umgestalteten Kindheit nicht inventarisieren lassen, so haftet doch bestimmten Materialien oder Konstellationen von Dingen die Erinnerung an.