Add Items to Cart

Dividuationen

Michaela Ott
Theorien der Teilhabe
Die Begriffe Individuum, Individualität: Sind Sie noch, waren sie jemals erkenntnisträchtig? In einer historischen Rekonstruktion zeigt Michaela Ott, in welchen philosophischen Zusammenhängen diese Begriffe eingesetzt und entwickelt worden sind.

Vor allem aber erörtert sie, ob angesichts zeitgenössischer medialer Praktiken und Beobachtungsweisen die menschlichen einzelnen noch als 'ungeteilt' verstanden werden können. Ihr Vorschlag lautet,die vielfältigen bio- und suoziotechnologischen Teilhaben und Vereinnahmungen - in Weiterführung von Spinoza, Simondon und Deleuze - als Arten der 'Dividuation# zu begreifen, aber auch wissenschaftliche Taxonomien, gesellschaftliche Prozesse und künstlerische Praktiken als 'dividuelle' Vorgänge zu konzipieren.

Sprache: Deutsch