Add Items to Cart

Detours

Martin Feiersinger
1960s Architecture: Italy - Ten Modern Buildings Revisited
1960s Architecture: Italy - Ten Modern Buildings Revisited

DETOURS richtet den Blick auf die Architektur der nahen Vergangenheit, auf Werke der 1960er-Jahre. Auf eine Zeitspanne, in der die notwendigsten Wiederaufbauarbeiten der Nachkriegsjahre abgeschlossen waren und die aufstrebenden wirtschaftlichen und kulturellen Verhältnisse einen entsprechenden gebauten Ausdruck verlangten. Die Beobachtung konzentriert sich hierbei auf eine spezifische Region, auf Norditalien, wo die baukünstlerische Auseinandersetzung besonders viele eigenwillige und charakteristische Bauten hervorgebracht hat. Das moderne Erbe wird neu betrachtet und im Gebrauchszustand dokumentiert. Der Titel bezeichnet sowohl eine Arbeitsweise, die schleifenförmige Sichtung exemplarischer Bauten, als auch eine Art des Reisens – auf Umwegen, abseits der bekannten Routen.
Die ausgewählten Projekte spiegeln verschiedene Positionen. Ihnen gemeinsam ist die Abkehr von der orthodoxen Moderne: zehn Projekte, die die akademische Forderung nach formaler und konstruktiver Klarheit umkehren und stattdessen nach Ambiguität streben; gebaute Beispiele formaler und konstruktiver Mehrdeutigkeit.