Add Items to Cart

Das Digitale Unheimliche

Brigitte Felderer, Ingmar Lähnemann
The Digital Uncanny
Die Ausstellung vollzieht in ihrer Gesamtwirkung die Evokation heimlicher Ängste visuell wie akustisch nach und verwandelt das EDITH-RUSS-HAUS für Medienkunst während der Dauer der Schau in einen unheimlichen Ort.

Die Ausstellung zeigt Beispiele aus der Mediengeschichte der Populärkultur sowie exemplarische medienkünstlerische Arbeiten, die das verborgene Grauen in unserem zivilisierten und verdrängten Umgang mit Technologie aufrufen und dabei illustrieren, dass unsere alltägliche Rückkehr an den Computer, dass dieser immer wiederkehrende Zwang, sich dem Unerklärlichen technischer Vernunft zu stellen, immer auch den rationalisierten Triumph über die eigenen tiefliegenden Ängste bedeutet zugleich die lustvolle Regression an ein verdrängtes animistisches Denken darstellt.

 

Sprache: Deutsch