Add Items to Cart

Cluster

Viktoria Binschtok

Viktoria Binschtok's Künstlerbuch erschien anlässlich ihrer ersten Soloausstellung in Deutschland im Kunstverein Göttingen. Die Künstlerin untersucht in ihren fotografischen Arbeiten mit eigenen Produktionen aber auch gefundenen Bildquellen die Reproduktion vorhandener Sachverhalte.
Durch Verschiebung der Aufmerksamkeit verleiht sie mit dem täglichen Gebrauch und Konsum von Fotografien einen tiefen Einblick in die unterschwellige Verwendung von Bildinformationen. 
In der Serie „Cluster" setzt Viktoria Binschtok die Suchmaschinen des Internets auf ihre künstlerische Arbeit an. Sie gibt ihr eigenes fotografisches Bildmaterial in den digitalen Prozess ein und untersucht, welche Bilder durch die Suchalgorithmen assoziiert werden. Die „Cluster“-Serie ist nicht nur eine Auseinandersetzung mit neuen Strategien der Bildgenerierung im Kontext der digitalen Medien. Sie dient auch der Untersuchung der visuellen Sprache, die von der heutigen, Bildschirm-basierten Kultur geprägt wird.
 
Sprache: Deutsch/Englisch