Add Items to Cart

Case Studies

Eric Kressnig

Eric Kressnigs Künstlerbuch zeigt Werkkomplexe, die aufgrund spezieller Fragestellungen fallstudienartig entstanden sind. Kennzeichnend dabei ist eine aktive situationsbezogene Auseinandersetzung, wobei eine exemplarische Untersuchungskonstellation werkbestimmend wirkt.

In thematischen Kreisen wird die künstlerische Praxis derart vorgestellt, dass durch Formung und Umformung, durch Machen und Modellbildung, durch Schaffung von Systemen, Werke als Lösung und Begründung entstehen. Das Buch dient nicht alleine der Reproduktion von Arbeiten, sondern weist sich durch Aufbau und Gestaltung als Neuformulierung aus. Die Strukturierung der Kapitel spiegelt die Arbeitshaltung wider. Texte ausgewählter Wissenschafter und Theoretiker beleuchten die Thematik in einem konstruktiven Spannungsfeld. Die wissenschaftlichen Beiträge geben Aufschluss über ihre konkrete Auseinandersetzung, beschreiben Spuren und Suchprozesse und können sowohl Klärung als auch fruchtbare Widerstände liefern.