Add Items to Cart

Kriegsspiel

Alice Becker-Ho und Guy Debord

»[…] ich habe mich eingehend mit der Logik des Krieges beschäftigt.

Tatsächlich ist es mir vor langer Zeit gelungen, die wesentliche Dynamik des Krieges vermittels eines recht einfachen Brettspiels zu veranschaulichen… Ich habe dieses Spiel gespielt, und in oftmals schwierigen Lebenssituationen einige Lehren daraus gezogen – nämlich Regeln für mein Leben festzulegen, und diese zu befolgen. Während ich mein Kriegsspiel spielte, konfrontierte es mich immer wieder aufs Neue mit überraschenden Wendungen; fast fürchte ich mich davor, dass das Kriegsspiel das einzige meiner Werke sein könnte, dem die Leute irgendeine Bedeutung zumessen. Ich überlasse es anderen, darüber zu urteilen, ob ich daraus die richtigen Lehren gezogen habe.« G.D.

Der Band enthält die deutsche Erstübersetzung von "Le Jeu de la Guerre", der letzten Buchveröffentlichung, die Debord noch begleitet hat. Als Zugabe zur deutschsprachigen Ausgabe gibt es noch den Text "Notes sur le poker" aus dem Nachlass.

Sprache: Deutsch