Add Items to Cart

Close-Up in Unschärfe

Byung-Chul Han

»Im August 2016 drehte ich einen Langspielfilm, einen intensiven Liebesfilm.

Ich schrieb Drehbuch, führte Regie und stand auch hinter der Kamera.
Wunderbare Schauspielerinnen der Berliner Volksbühne wie Margarita Breitkreiz und Lilith Stangenberg spielten für mich. Sie beglückten mich. Während der Drehzeit gab es Ereignisse, Zufälle und Begegnungen, die mich glücklich machten. Selbst Requisiten schenkten mir Glücksmomente, z.B. das wunderschöne, 150 Jahre alte Klavier. In der Drehpause mitten in der Nacht spielte ich darauf Goldberg Variationen.
3 Wochen im August 2016 waren die glücklichsten Tage meines Lebens. Nach dem Spielfilm wurde ich wiedergeboren als Spieler, als Erotiker. Darüber berichte ich in diesem Buch.«

Sprache: Deutsch