Add Items to Cart

The Suspects

Agnès Wyler

110 Collagen von Agnès Wyler, 1987 bis 2015 entstanden und in sehr loser Folge oder ominöser nach den Gesetzen des Zufalls arrangiert, sind in ihrem Buch THE SUSPECTS enthalten. Diese Künstlerin hat eine leichte Hand, sie jongliert nicht nur mit Auswahl und Abfolge, sie jongliert mit Techniken ebenso wie mit Gedanken, mit Bildgedanken wie mit Wortwitz.

 So richtet sie ein fröhliches Chaos an aus Schnipseln, schrägen Fundstücken, eigenen Notizen, aus biographischem Schutt und lebensuntauglichen Reminiszenzen, aus kryptischen Botschaften und einem Bild- und Sprachsalat, der im Wort «Collage» mündet. 

Hier ist alles erlaubt, alles möglich und das Unmögliche Programm. Sie, verehrter Betrachter und Leser, bewegen sich gleichsam auf einem geistreich kontaminierten Minenfeld. 
 
The Suspects consists of 110 collages by Agnès Wyler, created between 1987 and 2015: a loosely arranged sequence or – more ominously – ordered by the laws of chance. This artist has a light hand, not only does she juggle with selection and succession, she juggles techniques as well as thoughts, the visual and the pun, dead aim hitting the bull’s eye – or was it just a lucky shot? Mischievously she creates a happy chaos out of snippets, objets trouvés, personal notes, biographic rubble and sour memories, cryptic messages, and a tossed salad of words – all this becomes “collage. 
Here everything is permitted, all is possible, and the impossible is the program. You, esteemed beholder and reader, are crossing a minefield of ingenuity. (Guido Magnaguagno)
 
Sprache: Deutsch, Englisch