Add Items to Cart

Escapes #Vorzugsausgabe

Ivonne Dippmann
Das Verschwinden aus der Landschaft
Die Vorzugsausgabe erscheint in einer Auflage von 200 Exemplaren, die mit einem handsignierten schwarz/weiss Poster A2 im Offset Druck zu erwerben ist. ­
(Scharade - Zyklus 03_B TA P C 2014/15_Zeichnung 70/72) ­

Die Publikation "ESCAPES" ist eine Sammlung von Zeichnungen, Texten und textilen Arbeiten, die in Tel Aviv, Israel entstanden, wo Dippmann die letzten sieben Jahre mit Studium und Projekten verbrachte. ­

 
Ivonne Dippmann arbeitet vor allem im Bereich der Zeichnung, auch wenn ihre künstlerische Neugier in Bezug auf Material und Oberfläche, die des Papiers bei weitem übersteigt. Der in Escapes aufgezeigte Handlungsspeilraum dokumentiert den Arbeitsprozess während Dippmanns Rückzug von Tel Aviv nach Berlin. Jede Serie oder Edition fusst hierbei auf einer schriftlichen Arbeit, die in chronologischer Abfolge Strukturen der Wahrnehmung im unmittelbaren Umfeld beschreibt; wie Bewegung, Farbe, Form oder Emotion. Ausgehend von einem literarischen Inhalt, rekonstruiert jede Serie oder Zyklus einen expliziten Zeitrahmen, in dem die Entwicklung jeder Zeichnungen durchaus fließend und offen ist. Ein Zyklus, in der Regel aus 40 bis 100 Zeichnungen bestehend, ist von Anfang an durchnummeriert und kompositorisch vorskizziert, so dass der Bezug jeder einzelnen Arbeit zur angrenzenden bestehen bleibt. Der Einführungstext "Empfehlungen" des israelischen Dichters und Aktivisten Roy Chicky Arad, umspielt die Atmosphäre und den Standort von Dippmanns Arbeitsumgebung. ­