Add Items to Cart

Erotik in der Kunst Heute

Kunstforum International
Kunstforum International #46
Parallel zu der Ausstellung "Gott oder Geißel", 1981/82 in den Kunstvereinen Bonn und München zu sehen, stellte Annelie Pohlen diese Dokumentation über "Erotik in der Kunst heute" zusammen.

Unter dem Titel "Eros - Dauerbrenner in der Kunst" unternimmt sie mit ihrem einleitenden Essay den Versuch, einige Aspekte in der Gegenwartskunst näher zu beleuchten. Peter Gorsen untersucht die Frage, was die "sexuelle Liberalisierung" für die Kunst der vergangenen 30 Jahre bedeutete. "Wesen und Wirkung" von Sexualität und Erotik im Hinblick auf den Film gilt Hannes Schmidts Beitrag. Ob nun "Gott oder Geißel" - für die Herausgeberin bleibt dies in ihren abschließenden Gedanken eine "Frage ohne Antwort". Insgesamt 22 Künstlerbeiträge, u. a. von Duane Michals, Katharina Sieverding, Urs Lüthi, Jürgen Klauke, Salomé, Sandro Chia und Milan Kunc, ergänzen die Dokumentation. Zum Thema siehe auch „Erotik in der Bildenden Kunst“ (Band 2, 1973) und „Der homoerotische Blick“ (Band 154, 2001).

 

Sprache: Deutsch