Add Items to Cart

A Scene in a Library

Edgar Leciejewski

Edgar Leciejewskis neues Buch A Scene in a Library ist eine Reise durch die Bibliothek und die Notizbücher des Künstlers.

Das Buch ist ein Sehtest, wie die Zeit unser Verständnis vom Medium Buch gebildet und gewandelt hat. Es ist zugleich eine Chiffre zu einem Selbstportrait oder gar zu einem fotografischen Manifest. In früheren Zeiten stand Chiffre für die Zahl Null. Null, Chiffre, Nullstelle, eine Referenz für das Buch als funktionales Medium. A Scene in a Library ist ein Zeitspeicher, der es ermöglicht den Vorgang des Sehens und Erfahrens zu verlangsamen.

Das Buch unterteilt Leciejewski’s grossformatige Fotografie des Buchregals, Regalbrett für Regalbrett in einzelne Schauplätze. Zahlreiche Bezüge zur Kunstgeschichte, Fotografie und Philosophie gewähren uns Einblick in das Denken und Arbeiten eines Künstlers – vor unseren Augen sichtbar wird eine sorgfältig arrangierte Autobiografe. So gibt es von einer Doppelseite zur nächsten viel zu entdecken – nicht nur für diejenigen, die in einer fremden Wohnung immer zuerst die Bücherregale unter die Lupe nehmen.

Sprache: Deutsch / Englisch