Add Items to Cart

Zu Kartografie und organischen Maschinen

Silvester Stöger
Of Cartography and Organic Machines
Der von digitaler Kartografie beeinflusste Medienkünstler beschäftigte sich mit ihrer vermeintlichen Fähigkeit zur Repräsentation und nahm dabei beispielhaft die Software Google Earth kritisch in den Fokus.
In seinen dabei entstandenen digitalen Collagen bildete sich immer mehr das Dilemma zwischen Konstruktion und Repräsentation, und seine Arbeiten entwickelten sich formal zu ornamentalen Dystopien.
In den letzten Jahren tauschte Silvester Stöger in seinem künstlerischen Schaffen den Computer gegen die Tuschefeder ein. So vollzog sich ein Medienwandel vom Digitalen zum Analogen, von der Kartografie zur Topografie und vom Konkreten zu losgelösteren Situationen. Die Repetition von Linien ergibt Flächen und bildet Notationen, die in ihrem dynamischen Zusammenspiel den Bildraum ausloten bzw. beschreiben. Die dabei entstandenen Schemata erinnern nur noch entfernt an reale grafische Pläne.
 
Sprache: Deutsch / Englisch