Add Items to Cart

All Things Are Done By Money

Rosalind Nashashibi, Elena Narbutaitė

All Things Are Done by Money ist ein Album von Rosalind Nashashibi und Elena Narbutaitė und umfasst 30 Bilder, 15 von jeder Künstlerin, mit einem einführenden Brief an „Rosalena“ von Raimundas Malašauskas.

Der Titel des Buches ist an einen Teller angelehnt, der im 16. Jahrhundert in Italien entstand und heute in der Wallace Collection in London zu sehen ist. Die Aussage dieses Titels und sein Widerhall in den aktuellen Ideen und Modi von Rosalind und Elena laden dazu ein, das Album und die dort abgebildeten Beziehungen – zwischen Bildern und Freundinnen – zu erfahren. (Rosalind Nashashibi, Elena Narbutaté)

 
Sprache: Englisch