Add Items to Cart

transplants

Marcia Breuer

„transplants“ beschäftigt sich mit dem (quartiersweise) auftretenden Phänomen, dass Zimmer- oder Balkonpflanzen im öffentlichen Raum entsorgt oder „renaturiert“ werden.

Über einen Zeitraum von knapp eineinhalb Jahren fotografierte die Künstlerin in Gebüschen, Rabatten, Grünanlagen oder -flächen abgelegte Topfpflanzen und Pflanzenteile. “transplants” nennt sie sie, die zur Kompostierung, zur Wiedereingliederung in das aushäusige Grün freigegebenen Pflanzen. Die 65 Schwarzweißfotografien, die die entstandene Sammlung in handlicher Buchform repräsentieren, widmen sich der Untersuchung des hinter besagter Handlung stehenden Gestus, dem Verhältnis von privatem und öffentlichem Grün sowie der formalästhetisch morbid-skulpturalen Anmutung der entsorgten Pflanzen.

Language: German