Add Items to Cart

Taktiken des Wilderns


Sylvia Hovdar, Emily Lemon (Eds.)
ORTung 2010
Im Sommer 2011 fand im Kabinett des Salzburger Kunstvereins die Präsentation der Projekte des KünstlerInnensymposiums ORTung 2010 statt.

„Taktiken des Wilderns“, so der Themenrahmen 2010, sollte nicht nur als Referenz auf die Romantisierung und Heroisierung der Wilderer als Volkshelden im ländlichen Raum des 18. und 19. Jahrhunderts gelesen werden. Das Thema widmete sich vielmehr der Frage nach aktuellen künstlerischen Praktiken, die sich mit dem Alltäglichen und den darin entwickelbaren Handlungsformen beschäftigten. Folgt man der Annahme, dass unser Leben von regulierten Abläufen bestimmt ist, scheint der individuelle Handlungsraum zunehmend zu schrumpfen. Besonders durch krisenhafte Vorkommnisse in den letzten Jahren hat sich dramatisch gezeigt, was passieren kann, wenn Ordnungssysteme und die sie stabilisierenden Normen aus den Zentrifugen ihrer Kreise geworfen werden.
Sprache: Deutsch, Englisch