Add Items to Cart

Reflections into a Thousand Pieces

Anne Quirynen
Videos und Installationen
Seit Anfang der 1990er Jahre liegt der Fokus von Anne Quirynens Schaffen auf der interdisziplinären Arbeit im Spannungsfeld zwischen Bewegtbild und Körper, Kunst und Wissenschaft sowie Tanz und Musik.

Unter Verwendung von digitaler Sound- und Bildmanipulation stellen ihre Arbeiten den menschlichen Körper in Bezug auf seine Bewegungen und Dispositive in den Vordergrund. Sie sind durch die Zusammenarbeit mit William Forsythe, Enno Poppe und Marcel Beyer inspiriert und machen die kollektive und interdisziplinäre Arbeit zu einem wesentlichen Aspekt der künstlerischen Praxis.

Kunstmonographie mit Texten von Christine Hanke, Bettina Knaup, Anne Quirynen und Stefanie Schulte-Strathaus. 
 
 
Sprache: Deutsch,Englisch