Add Items to Cart

failed

Nasan Tur

Die Türen von außen beobachtet der Künstler per Video in seiner Installation „Invisible“ (2004) und zitiert damit Kontrollmechanismen einer durch Willkür geprägten Politik.

 Auf jeweils zehn unterschiedlich großen Überwachungsmonitoren sind die Eingänge verschiedener islamischer Einrichtungen und Moscheen in Deutschland festgehalten. Die Perspektive der Überwachungskamera wird zum Projektionsraum von Klischees und Vorurteilen gegenüber der islamischen Glaubensgemeinschaft, wie sie heute zu Zeiten von Terroranschlägen nicht aktueller sein könnten. Die Überwachungssequenz läuft jedoch ins Leere. Die Anspannung fällt. Nichts Verdächtiges ist zu sehen. Kein Täter wird gefasst, kein Anschlag vereitelt.





Karin Pernegger

 

Sprache: Deutsch, Englisch