Add Items to Cart

VERSION

Manfred Grübl und Linda Klösel
Nr. 04
VERSION ist ein Magazin, das sich mit Fragen und Bedingungen künstlerischer Produktion heute beschäftigt. Es verzichtet auf kunsttheoretische Metaberichterstattungen und verhandelt Themen der Kunst aus dem Blickwinkel produktiver Involviertheit.
VERSION Nr. 04 widmet sich keinem eindeutig abgegrenzten Thema. Das mag den Wirrnissen der Gegenwart geschuldet sein oder einfach dem Umstand, dass sich im Prozess der Entwicklung dieser Ausgabe immer neue Aspekte ergeben haben.  
Bei einem Workshop der Army of Love in Utrecht gewannen wir tiefe Einsichten in die unterschiedlichsten Aspekte der Liebe, wenn es darum geht, ihr Potential für eine soziale Praxis zu öffnen.
Zak Saunders sprach mit François Roche, dem Gründer von New-Territories, über eine Architektur, die sich als ein Hybrid von Natur und Zivilisation versteht, als eine Art lebender Organismus, und die in der Lage ist, Strategien des Widerstands zu entwickeln.
Alexander Kluge beschenkte uns mit Auszügen einer Installation für fünf Projektionen.
Belinda Kazeem-Kamiński präsentiert die Arbeit Unearthing. In Conversation, Performance und Video, die sie für die Zeitung in Text und Bild aufbereitet hat.
Bei einem Besuch in Berlin hatten wir die Möglichkeit, Hugues Mousseau kennenzulernen, der uns die Gelegenheit gab, Einblick in seine umfangreiche Plattensammlung zu nehmen.
Martin Gastl half uns dabei, seine bibliografischen Ausführungen zu verschriftlichen.
Und nicht zuletzt führt Salvatore Viviano ein Interview mit sich selbst, in dem er seine Erfahrungen mit dem Projekt One Work Gallery als Ausstellungsmacher und Künstler sowie die Wiener Kunstszene beschreibt.
Das Cover stammt diesmal von Stefan Sandner.
 
Sprache: Deutsch