Add Items to Cart

Künstler-Paare u.a.m.

Kunstforum International
Teil I: Befreiung zur Partnerschaft. L'artiste a deux textet...; Kunstforum International #106
Das vorliegende, von Paolo Bianchi herausgegebene "Kleine Lexikon der Künstler-Paare" unternimmt eine diskursive Auseinandersetzung mit dem Phänomen der partnerschaftlichen Gemeinschaftsarbeit an einem Kunstwerk.

Die AutorInnen der Dokumentation verbinden patriarchale und feministische Kunstgeschichte in einen produktiven Diskurs über Konstruktionen von Männlichkeit und Weiblichkeit und versuchen, unterschiedliche theoretische Konzepte, neue Kriterien, Herangehensweisen und Werte für die Kunstrezeption festzuschreiben. Als Ausgangspunkt und Materialsammlung dienen 20 Porträts und 22 Kurzporträts von Paaren sowie eine Monografie zu Abramovic/Ulay. Während sich der erste Teil dieser auf zwei Bände angelegten Dokumentation den Mann-Frau-Paaren zuwendet, geht es im zweiten Teil (Band 107) um Künstler-Männer- und Frauen-Paare, Künstler-Zwillinge und –Familien. Zum Thema siehe auch „Künstler-Ehen“ (Band 28, 1978), „Gemeinschaftsbilder“ (Band 67, 1983) und „Kunst im Licht von Konkurrenz, Neid und Rivalität“ (Band 173, 2005).


Sprache: Deutsch