Drogerie

Markus Hiesleitner, Franz Tišek
Passagenwerk, Passagenwerk II, Passagenwerk III
Kunst für alle und zu jeder Zeit in einer Passagentrilogie.

PassantInnen schon allein durch ihr Passieren zu RezipientInnen der jeweils ortsspezifisch entwickelten Interventionen zu machen, ist ein Anliegen, das der Passagentrilogie in jeder ihrer drei Projektphasen zugrunde liegt.

Passagenwerk - Drrogerie-Passage 2012: Ein Ausstellungsraum der Kulturdrogerie, der zu einem Drittel temporär in einem öffentlichen (Zwischen-) Raum umgewandelt wurde.

Passagenwerk II - gehsteig als white tube 2013: Fortsetzung. Der Ausstellungsraum zieht sich auf den Bürgersteig fort.

Passagenwerk III - Drogerini-Park die Kunst! 2014: Abschluss. Der Ausstellungsraum verlagert sich erneut, diesmal über den Gehsteig auf den Parkplatz.

Sprache: Deutsch