Add Items to Cart

Cesare Ferronato/ Anatomie des Steins

Hannes Schüpbach (Hg.)
Gespräche mit Hannes Schüpbach
Der Schweizer Bildhauer Cesare Ferronato hat über mehr als sechzig Jahre ein Vokabular eigener Prägung in Stein entwickelt: von spielerisch deklinierten Körperformen über räumlich komplexe, abstrakte Gebilde bis zu seinen zweiseitigen „Ambivalenzen“.

Hannes Schüpbach nähert sich im Gespräch, das als Feldforschung unter Künstlern angelegt ist, dem Kern von Ferronatos Oeuvre, einem Werkprozess, über den der Bildhauer seine körperhafte Vorstellung mit einem konkreten Stein, Träger einer eigenen langen Geschichte, verbindet.

Sprache: Deutsch