Add Items to Cart

Mondwandler

Michaela Konrad

Fast alle Astronauten des Apollo-Raumfahrtprogramms, die in den 1960er und -70er Jahren an erfolgreichen Missionen zum Mond teilgenommen haben, sprechen davon, wie grundlegend dieses Erlebnis sie verändert hat. In Interviews und Büchern berichten sie von philosophischen und spirituellen Erfahrungen.

Inspiriert von Original-Zitaten, die zusammengesetzt eine Art Erzählung ergeben, lässt Konrad ihre Protagonistin auf den Spuren der Astronauten wandeln: barfuß, in einem kurzen Kleidchen nur, eine überlegen anmutende Erscheinung vor der zurückhaltenden Schönheit dieses kalten, unwirklichen Ortes. Ein Eindruck von Gleichgewicht und Harmonie entsteht, und der scheinbare Gegensatz löst sich auf in eine schlafwandlerische Schwerelosigkeit, wie sie die Raumfahrer einst empfunden haben mochten.

Sprache: Deutsch