Add Items to Cart

WIR

Zenita Komad & das circleXperiment

Die Galerie im Taxispalais, die Kunsthalle des Landes Tirol, widmet sich im Rahmen ihres Ausstellungsbetriebs der Vermittlung österreichischer, zeitgenössischer Kunst von internationalem Rang und schafft Raum auch für experimentelle künstlerische Ansätze.

Die 1980 in Klagenfurt geborene Zenita Komad hat für Innsbruck das CircleXperiment ins Leben gerufen, eine Art Kommunikationsprojekt, für das sie nicht nur eine Moderatorenausbildung absolviert, sondern auch Wissenschaftler, Philosophen, Menschenrechtler und sogar einen Quantenphysiker mit ins Boot geholt hat. Als Rauminstallation im Rahmen einer Ausstellung konzipiert, haben die Besucher Gelegenheit, mit der über Videochat zugeschalteten Künstlerin über Themen zu diskutieren, die mit den ausgestellten Werken unmittelbar in Verbindung stehen. Dabei geht es – auf humorvolle, tiefsinnige oder spirituelle Weise - auch um existentielle Fragen.

Sprachen: Deutsch, Englisch