Again and Again

Julie Hayward

Katalog zur Ausstellung "Again and Again" von Julie Hayward, die im Traklhaus Salzburg stattfand.

Julie Hayward stellt im Säulenraum drei große Objekte aus. Eine ca. 3 m hohe Arbeit, die wie eine schwerelose und doch massige Schlaufe wirkt, wurde für diese Präsentation neu produziert. Die drei gezeigten Arbeiten sind als Triptychon konzipiert; die Werkserie heißt „Again and Again". Neben dem titelgebenden, erst im Sommer vollendeten Objekt sind zwei weitere 2016 entstandene Werke aus Holz, Polyester, Lack und Aluminium zu sehen.

Zwei Fotografien, die Julie Hayward in Mallorca aufgenommen hat, zeigen eine eigenartige Beton-Architektur, die vielleicht mit dem neuen Objekt in Relation zu stellen ist. Die Künstlerin hat dieses Motiv nachdem sie die Skulptur entworfen hat, „gefunden". Im Eingangsraum ist die Vorderseite und an der anderen Seite der Wand, im großen Raum die Rückseite gehängt.

 

Im mittleren Ausstellungsraum zeigen die beiden ihre „Werkzeuge": Zeichnungen von Julie Hayward aus den vergangenen Jahren, wo auch die hier gezeigten Werke auftauchen und verwandte Ideen und Realisierungen.