Add Items to Cart

Balancing the wrong and the true ...

Thomas Baumann

Kunst und Maschinenwesen im 21. Jahrhundert

Das Buch Balancing the wrong and the true ... dokumentiert die letzten Arbeiten des international renommierten österreichischen Künstlers. Thomas Baumanns Objekte charakterisieren sich durch eine spielerische und interaktive Herangehensweise. Die Neugierde auf das Experiment überträgt sich dabei unvermittelt auf den Betrachter. Seine der klassischen Bildhauerei verpflichtete Prägung erweitert der Künstler um technische und naturwissenschaftliche Komponenten und Fragestellungen. Wo ist die Grenze zwischen Ordnung und Unordnung zu ziehen, und gibt es sie überhaupt? Fragen nach Begriffen wie Zufall, schöpferischer Kontrolle oder Freiheit liegen seinen multimedialen Skulpturen zugrunde.