Add Items to Cart

Architekturwelten

Eva-Maria Barkhofen (Hg.)
Sergei Tchoban - Zeichner und Sammler
Bis heute üben gezeichnete Architekturwelten eine ungebrochene Faszination auf den Betrachter aus. Die Ausdrucksmöglichkeiten von Architekturzeichnungen sind so vielfältig wie die Gedanken, an die sich ihr Zeichner wagt. Deshalb nimmt die „Papierarchitektur“ auch eine ganz eigenständige Position innerhalb der grafischen Künste ein.

 Sergei Tchoban, bekannter Architekt, virtuoser Zeichner und leidenschaftlicher Sammler von Zeichnungen europäischer Architekten und Maler seit dem 17. Jahrhundert, stellt in diesem Buch eigene Werke aus rund dreißig Jahren in einen Dialog mit ausgewählten Werken seiner erlesenen Sammlung. Im Mittelpunkt der Auswahl stehen Motive antiker, barocker und klassizistischer Architektur. Dabei ist die Bandbreite von Tchobans perspektivisch-illusionistischen Darstellungen sehr vielfältig. Seine Werke reichen von wasser- und lichtgeprägten Zeichnungen seiner Heimatstadt St. Petersburg über Reiseeindrücke und Fantasien bis hin zu visionären Studien.

 
(D/Engl.)