Add Items to Cart

Alles in bester Ordnung

Robert F. Hammerstiel
Fotohof edition, Bd. 95
“Alles in Bester Ordnung” ist der Titel sowohl einer Werkgruppe des Künstlers, als auch der einer Ausstellung, bei der diese und andere Werke 2007 in der Landesgalerie Linz gezeigt wurden. Diese Ausstellung ist nun mit diesem umfangreichen Katalog dokumentiert und wird durch theoretische Texte zum Schaffen Hammerstiels und ein Interview mit dem Künstler ergänzt.

Aufzeichnungen aus dem Wochenendkleingartenidyll oder einem beschädigten Leben? Sind es denn überhaupt Aufzeichnungen und nicht vielmehr Märchen? Um diese, für den Betrachter nie endgültig aufzulösenden, Fragestellungen konzentriert sich das Interesse von Robert F. Hammerstiel. “Visuelle Auseinandersetzung mit künstlichen Strukturen und Formen, um die Ver-Störung ebenso sichtbar werden zu lassen wie die darin liegende ästhetische Qualität” einerseits und andererseits die “Diskrepanz zwischen vorgefertigten Bildern und der Sehnsucht des Menschen nach Idyllen”.
Sein Idyll ist ein Stilleben mit einem eindeutigen Nachgeschmack nach Plastik, nach Farbstoff und künstlichem Aroma. Das Verschwimmen der Grenzen zwischen Inszenierung und Realität, die knallbunte Warenwelt als Motiv, das alles gehört zu den klassischen Themen der Photographie. Doch hält sich Hammerstiel hier nicht lange auf und spätestens wenn sich durch die Fließbandproduktion von identitätsstiftenden Konsumgütern das Idyll als durchkalkuliertes Stereotyp erweist, zeigt es seinen wahren Schatten.

Text in Deutsch und Englisch.